über uns

Tradition seit drei Generationen

Der liebevolle Umgang und die kompetente Pflege für Menschen, die ihren letzten Lebensabschnitt vertrauensvoll in unsere Hände legen oder für jene, die sich nicht mehr selbst versorgen können – dieser Aufgabe haben wir uns seit drei Generationen verschrieben.

1975

Käthe Abels, geb. Nadler, eröffnet
zusammen mit Ihrem Vater Werner Nadler das erste Haus Nadler in Elbach.
Unterstützt werden sie von Käthe Nadler´s Mutter Gertrud und deren
Mutter Katharina Teichfischer.

1978

Werner Nadler verstirbt. Sechs Jahre führen dann
Käthe Nadler und ihre Mutter das Haus zunächst alleine weiter.

1984

Käthe Nadler und ihr mittlerweile in die Heimleitung
eingestiegene Schwager Dr. Siegfried Janzen kaufen die Villa Schnabel
(Historische Bilder) in Gummersbach von der Stadt Herne ab und bauen
Sie zu einem gemütlichen Alten- und Pflegeheim um, dessen Charme durch
die alte Villenfassade und Stuckdecken einen ganz besonderen Reiz
ausübt. Nach Ihrer Hochzeit arbeitet auch Käthe Abels Ehemann Albert
Abels in der Heimleitung mit. Er ist bis zu seinem Tod im Jahre 2007
an der Gestaltung von Haus Nadler maßgeblich beteiligt. Sohn Markus
Nadler–Abels ergänzt das Team der Heimleitung.

2005

Pünktlich zum 30jährigen Jubiläum von Haus Nadler
wird auch das neue Haus in Niedersessmar eröffnet und Siegfried Janzen
geht in den wohlverdienten Ruhestand.

2007

Albert Abels verstirbt nach kurzer Krankheit
und Käthe Abels führt seitdem das Altenheim zusammen mit Ihrem Sohn
Markus in der mittlerweile dritten Generation.

2010

Mit Herrn Sven Schlebach kommt als Verwaltunsgleiter
seit der Gründung im Jahre 1975 zum ersten Mal ein Nichtfamilienmitglied
in die Geschäftsführung um die Häuser auch in Zukunft auf einem hohen
Qualitätsniveau zu halten.

2015

In diesem Jahr wurde gleich zweimal gefeiert. Haus Nadler und Markus Nadler-Abels
feierten zusammen den jeweils 40sten Geburtstag.
Das Sommerfest war ein grandioser Erfolg.
Käthe Abels zieht sich langsam aus der aktiven Leitung der Firma zurück und fungiert
fortan ausschließlich als Geschäftsführerin und Beraterin.

2017

Das Jahr des Wandels: Neben einer neuen Landesregierung in Düsseldorf
laufen in Gummersbach erste Gespräche zur weiteren Nutzung der Villa Käthe an.
Aufgrund der verschärften Gesetzeslage fällt die Entscheidung zur Schließung und Vermarktung des Anwesens.
Käthe Abels feiert Ihren 70. Geburtstag.

 

6291b4b6733e89580a765ec4a1b958da